Kokosöl

drei Schalen Kokosöl

Kokosöl für Hunde

Kokosöl wird wie die entsprechende Palme seit mehr als 2500 Jahren genutzt und bedarf keinerlei chemischen Behandlung. Mit Kokosöl kannst du nicht nur zahlreiche Krankheiten bekämpfen und dein Immunsystem stärken, sondern eben auch lästigen Insekten und Parasiten vorbeugen.
Dabei bietet es sowohl für dich, als auch für deinen treuen Begleiter einen völlig natürlichen Schutz.
Wie zahlreiche Studien belegen, kann Kokosöl mit seinen Inhaltsstoffen und seinem Geruch Zecken wirkungsvoll daran hindern sich in der Haut des Wirtes zu verbeißen.
Selbst bereits festgebissene Zecken kann es dazu bewegt, sich schnell wieder vom Wirt zu lösen.

Kokosöl nur in bester Qualität

Je weniger verarbeitet und je naturbelassener das Kokosöl ist, desto höher ist der Gehalt der wirksamen Laurinsäure.
Sie kann bis zu 60 Prozent von naturbelassenem Kokosöl ausmachen.
Diese Laurinsäure ist sozusagen die „geheime“ Zutat, die das Kokosöl so besonders macht.
Es ist also empfehlenswert, sowohl für innere als auch für äußere Anwendung ein hochwertiges und naturbelassenes Bio-Kokosöl zu kaufen.

Die „Geheimzutat“ Laurinsäure

Laurinsäure ist eine gesättigte Fettsäure und gehört zu denn sogenannten MCTs (Mittelkettige Triglyzeride).
Verschiedene klinische Studien und Untersuchungen bewiesen, dass Zecken extrem auf diesen Hauptbestandteil des Kokosöls reagieren.
Knapp 90 Prozent aller Zecken mieden in Versuchen die mit Kokosöl behandelte Haut.
Und selbst Zecken die sich nicht gleich abschrecken ließen und doch zubissen, fielen schon nach kurzer Zeit wieder ab, ohne ihre Flüssigkeit abgesondert zu haben.
Somit kann es nicht zu eine Krankheitsübertragung kommen.

Kokosöl hilft gegen Zecken

Im Kokosöl hat die Laurinsäure eine abschreckende Wirkung gegen Zecken.

Das haben Prof. Dr.Monika Hiller, Dr. Hans Dautel und Dr. Olaf Kahl an der FU Berlin in der Arbeitsgruppe Angewandte Zoologie/Ökologie in einer Studie herausgefunden.

Hier gibt’s mehr Informationen zur Studie

Die Studien zeigten, dass sich zwischen 81 und 100 % der Zecken bereits mit einer Lösung von 10 % Laurinsäure abschrecken ließen.

Auf die richtige Anwendung kommt es an

Kokosöl oder Kokosflocken ins Futter des Hundes sind zwar gesund, helfen aber nicht gegen Zecken.
Um Wirkung zu erzielen muss das Kokosöl in ausreichender Menge auf das Fell des Hundes aufgetragen werden.
Die Industrie verwendet isolierte Laurinsäure für Insektenschutzmittel und in Mitteln zur Zeckenabwehr.
Ein alter Trick von Förstern ist es schon jeher sich mit Kokosöl einzureiben.
Bei der Verwendung von Kokosöl ist daher darauf zu achten, dass man ein Kokosöl mit einem möglichst hohen Laurinsäure Gehalt verwendet.
Das Kokosöl hier, hat einen sehr guten Laurinsäure Anteil.
Desodoriertes (gebleichtes und raffiniertes) Kokosöl hat keine Wirkung da ihm die Laurinsäure entzogen wurde.
Die richtige Menge
Weiter ist es wichtig, dass man eine ausreichend große Menge verwendet.
Eine Erbsengroße Portion für einen Bernhardiner dürfte kaum Wirkung zeigen.
Man muss seinen Hund auch jeweils vor dem Spazierengehen mit einem guten Kokosöl einreiben oder einsprühen.
Die Wirkung der Laurinsäure hält jeweils nur ca 6 Stunden an.

Dann hat man jedoch einen wirksamen und natürlichen Zeckenschutz für seinen Hund.
Und das ohne Chemie und schädliche Nebenwirkungen.

Auch für Welpen geeignet

Schaubild Welpe und ZeckeDa Kokosöl frei von Nebenwirkungen ist kannst du auch schon deinen Welpen damit behandeln.

Die meisten Tiere mögen den angenehmen Duft des Kokosöls und genießen die Massage von Herrchen oder Frauchen.

Es fühlt sich wundervoll weich auf der Haut an, desinfiziert sanft und pflegt die Haut.
Und selbst wenn es mal abgeleckt wird, hat es noch einen positiven Nebeneffekt auf die Gesundheit.
Du kannst es also bedenkenlos auch für dich oder sogar dein Baby verwenden!

Antimikrobiellen Eigenschaften von Kokosöl

Auch die antimikrobiellen Eigenschaften von Kokosöl sind nun bereits seit mehr als 50 Jahre bekannt. So wirkt Laurinsäure außer gegen Zecken auch gegen Bakterien, Hefen, Pilze und bestimmte Viren. Bei Viren beispielsweise löst sie kurzerhand deren Hüllmembran auf und inaktiviert diese somit. Auch bei Krebsbehandlungen sollen schon große Erfolge verzeichnet worden sein.

Dr. Goerg Bio-Kokosöl für Tiere - 500 ml
63 Bewertungen
Dr. Goerg Bio-Kokosöl für Tiere - 500 ml*
von Dr. Goerg
  • Bio-Kokosöl für gesunde und glückliche Tiere
  • Extra nativ und naturbelassen
  • 59,42 % Laurinsäuregehalt
  • nicht raffiniert, nicht desodoriert
  • nicht gebleicht, nicht gehärtet
 Preis: € 14,95 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mituso Bio Kokosöl, nativ
807 Bewertungen
Mituso Bio Kokosöl, nativ*
von Mituso
  • Bio Qualität
  • 500ml im Glas
Prime Preis: € 8,95 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Preiswerte Online Tierarzt

Dr. SAM - dein online Tierarzt

Die Vorteile:

  • Keine Anfahrt 
  • Kein Stress im Wartezimmer 
  • Dein Hund hat keine Angst 
  • Täglich von 8.00 bis 24.00 Uhr 
  • Sofortige Gewissheit 

Du zahlst nur, wenn die Tierärzte in deinem konkreten Fall helfen können

Jetzt hier klicken und informieren 

Die hier aufgezeigten Informationen sollen dir das Leben mit einem von Gesundheitsproblemen betroffenen Hund erleichtern, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzen nicht den Besuch bei einem Tierarzt

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen

*Affiliate Link – so kannst du guter-Hund.de unterstützen

Kökosöl gegen Zecken

Zecken