Hundekrallen schneiden

Hundekrallen schneiden

Krallenpflege beim Hund

Die besten Tipps und eine Schritt für Schritt Anleitung für stressfreies Krallenschneiden bei Hunden

Wenn der Hund täglich auf hartem Boden läuft, nützen sich seine Krallen auf natürliche Weise ab und werden immer die richtige Län­ge haben.

Krallenpflege beim Hund

Krallenpflege beim Hund

Hat er aber nur wenig Auslauf und bewegt sich hauptsächlich auf weichem Boden, dann muß man darauf achten, daß die Krallen nicht zu lang werden.

Beim Krallenschneiden sollte man sehr vorsichtig sein, denn die Gefahr, daß man Weichteile verletzt und es zu Blutungen kommt, ist vor allem bei dunklen Krallen sehr groß, da man hier im Gegensatz zu hellen Krallen nicht erkennen kann, wo die Weichteile beginnen.

Video: Krallen schneiden beim Hund – viele praktische TIPPS für Zuhause

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Empfohlene Krallenschere und Krallenschleifer

Krallenschere von PetPäl für mittlere und große Hunde
554 Bewertungen
Unverb. Preisempf.: € 34,97 Du sparst: € 18,00 (51%) Prime Preis: € 16,97 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier erfährst du alles wie du richtig und sicher die Krallen deines Hundes schneidest

Krallenschere und HundepfoteAuch die Wolfsklauen müssen monatlich überprüft werden.
Will man Krallen und Wolfskrallen selbst schneiden, so benötigt man eine Krallenzange.

Bei vielen Hunden müssen alle drei bis vier Monate (je nach Bodentyp, auf dem sie Auslauf haben) die Krallen geschnitten werden.
Es erfordert eine Menge Geduld, bis ein Hund diese Prozedur über sich ergehen lässt.

Viele Hunde hassen das Krallen schneiden!

Achtung Wichtig!

Wichtig dabei ist, dass nur die Spitze der Kralle entfernt wird.
Die Blutversorgung des lebenden Gewebes verläuft durch die ganze Kralle und endet knapp unter der Oberfläche.
Wird sie verletzt, kann das sehr schmerzhaft sein und stark bluten.

Mit meiner Anleitung und etwas Übung wird es bald kein Problem mehr für dich sein die Krallen deines Hundes zu schneiden.

Frau schneidet Hund die KrallenManche Hundehalter gehen mit Ihrem Hund zum Tierarzt um dort die Krallen schneiden zu lassen.

Bedenke aber, dass der Hund das als zusätzlichen Stress empfinden und negative Assoziationen sowohl mit dem Tierarzt als auch mit der Behandlung der Pfoten entwickeln kann.

Die meisten Tierärzte haben relativ wenig Übung im Krallenschneiden, da die meisten Hundehalter dies selbst tun.
Mit ca 25.-35.-€ ist das Krallen schneiden beim Tierarzt auch nicht ganz billig.

Ich denke es macht Sinn, wenn man seinem Hund selbst die Krallen schneiden kann.
Mit meiner Anleitung und etwas Übung wird es bald kein Problem mehr für dich sein.

Die Krallenzange sollte scharf sein, damit die Krallen nicht splittern oder brechen.

Anleitung – So schneidet man einem Hund die Krallen?

  1. Zeige deinem Hund einen Leckerbissen und hebe dann jede Pfote der Reihe nach hoch, bevor du ihn belohnst.
    Wiederhole dies mehrmals täglich über mindestens drei Tage.
  2. Hebe jede Pfote einzeln hoch und halten Sie sie fest.
    Strecke eine Kralle vor und untersuchen Sie sie etwa fünf Sekunden lang.
    Mache das mit jeder Kralle an allen Pfoten und belohne den Hund für sein Stillhalten.
    Wiederhole dies drei bis vier Tage lang regelmäßig.
  3. Nehme nun die Krallenschere, aber versuche noch nicht, die Krallen zu schneiden.
    Zeige deinem Hund die Zange und gebe ihm einen Leckerbissen.
    Mache das so oft, bis er sich darauf freut, die Krallenzange zu sehen.
  4. Halte die Pfoten der Reihe nach fest und strecke dabei eine Kralle vor.
    Klopfe mit der Krallenschere leicht an die Kralle, bevor du dem Hund einen Leckerbissen gibst.
    Verfahre so bei jeder Kralle an jeder Pfote, und wiederholen es, bis der Hund ruhig und gelassen bleibt.
  5. Jetzt kannst du die Krallen kürzen.
    Achte darauf, dass du das lebende Gewebe nicht verletzt.
    Kürze jede Kralle um höchstens 1 Millimeter.
    Gebe dem Hund eine ganz besondere Belohnung für gutes Benehmen.
  6. Kürze die Krallen deines Hundes immer nur ein bisschen, dafür aber öfter.
    Häufigeres Krallenschneiden führt dazu, dass das lebende Gewebe sich von der Krallenspitze zurückzieht.
    Dadurch wird die ganze Prozedur weniger gefährlich
  7. Schneide die Krallen deines Hundes nur mit einer speziellen Krallenschere

Wir müssen nicht auf unseren Händen umherlaufen.

Hunde hingegen haben mehr Probleme mit ihren Krallen, sei es, dass sie über den Boden schaben oder, noch schlimmer, sich im Teppich verhaken.
Ein Nagel, der sich auf diese Weise löst, kann extreme Schmerzen verursachen und beim Laufen auf asphaltierten Wegen zu Entzündungen führen.

Krallen schneiden

Der Heimtierbedarf bietet eine große Auswahl an Krallenzangen.
Entscheidend beim Kauf ist die richtige Größe und der richtige Typ für die jeweilige Rasse, denn eine falsche Zange kann dazu führen, dass die Nägel brechen.

Wenn du schon eine Zange besitzt, solltest du regelmäßig überprüfen, ob sie noch scharf genug ist.

Bei einer stumpfen Zange mußt du sehr viel Kraft aufwenden, was recht schmerzhaft für deinen Hund sein kann.
Setze die Zange dicht an der Krallenspitze an, um auf keinen Fall die Blutgefäße zu verletzen.

Bei Hunden mit schwarzen Krallen ist es mitunter schwierig zu erkennen, wo die Adern verlaufen.

Wenn du unsicher bist, solltest du zunächst nur eine kleine Spitze abschneiden.
Wenn du die Kralle zu kurz schneidest, kannst du die Nerven verletzen und dein Hund würde sich sicher lautstark beschweren. Außerdem können dabei schwere Blutungen entstehen.

Sei also äußerst vorsichtig.

Solltest du die Kralle dennoch einmal zu kurz abgeschnitten haben, kannst du eine Blutung mit etwas blutstillendem Puder verarzten.
Abschließend solltest du noch die scharfen Kanten an den Krallen mit einer Nagelfeile runden.

Verletzungen an den Krallen.

Hunde verletzen sich häufig ihre Pfoten durch das Abreißen eines Nagels oder das Laufen auf harten Böden.
Sich spaltende Krallen sind seltener ein Problem.

Sollte es doch einmal passieren, schneide die Krallen soweit zurück, dass die Adern nicht verletzt werden.
Die kurzgeschnittene Kralle wird schnell wieder nachwachsen.

Abgerissene Nägel sind gefährlich.

Sie verursachen nicht nur Schmerzen, sondern können sich auch entzünden.
In einem solchen Fall musst du unbedingt den Tierarzt aufsuchen, der die Kralle wegen der starken Schmerzen vermutlich unter Narkose entfernen muss.

Achte anschließend darauf, dass weder Schmutz noch Feuchtigkeit an die Wunde kommen können, bis die Kralle wieder nachgewachsen ist.

In der ersten Zeit wird die Pfote noch etwas druckempfindlich sein.

Deswegen sollten Sie in dieser Zeit auf wilde Spiele oder längere Spaziergänge mit Ihrem Hund verzichten, bis die Pfote vollkommen ausgeheilt ist.

Krallenscherren

Hundekrallen mit Krallenschere schneidenDie besten und beliebtesten Krallenscherren

…. hier kommst du zu den Krallenscherren

Krallenschleifer

HundepfoteDie besten und beliebtesten Krallenschleifer

…. hier kommst du zu den Krallenschleifern

 Das könnte dich auch interessieren:

zurück zur Pfotenpflege

Grafik Pfotenpflege

 

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst