Hundebekleidung

Hundebekleidung – die Vor- und Nachteile

Sicher, es ist süß, aber es ist wirklich eine gute Idee, deinen Hund in Kleidung zu stecken?

Ich habe mir die Vor- und Nachteilen von Hundekleidung angesehen.

Hunde Design 61

Große Auswahl - super Preise!

T-Shirts mit den schönsten Hunde Motiven

zur neuen Collection

Super Cool - Super Trendig!

NUR NOCH FÜR KURZE ZEIT GELTEN DIE SENSATIONELLEN WINTERPREISE

… jetzt hier weiterlesen

Alles über Hundemäntel

Hundemantel

Hundemantel Ratgeber sowie die schönen und beliebtesten Hundemäntel

…. jetzt hier infomieren

Brauchen Hunde Kleidung?

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort.

Es kommt auf deinen Hund an.

5 Gründe warum ein Hund Kleidung gut gebrauchen kann

Kaltes Wetter

Es gibt viele Hundehalter die meinen, dass ein Hund vom Wolf abstammt und er mit seinen Fell gut gegen Kälte und Nässe gerüstet ist..

Das stimmt aber nur bedingt, den dein Hund ist kein Wolf und viele Rassen ähneln ihm auch kaum noch.

Winterkleidung für kleine Hunde oder Hunde mit kurzem Fell.

Für kleine Hunde der Körper sich dicht über dem kalten Boden befindet oder auch für Hunde mit kurzem Fell kann Winterkleidung Sinn machen und Sie vor Krankheiten schützen.

Hundekleidung nach einer Operation oder Krankheit

Nach einer Operation kann es ebenfalls Sinn machen, deinem Hund Kleidung anzuziehen. Dadurch könnte die Wunde weniger gereitzt werden.

Vergiss aber nicht, dass Hundekleidung keine Lösung für ein Hautproblem oder eine Allergie ist und es wichtig ist, sich von einem Tierarzt beraten zu lassen.

Kleidung damit sich ein ängstlicher oder nervöser Hund sich sicherer fühlt

Wenn du einen nervösen Hund hast , reagiert dieser möglicherweise gut auf ein Thundershirt oder einen eng anliegenden Pullover oder ein Hundeshirt.

Es hat sich oft gezeigt, dass der erzeugte „kuschelige“ Druck eine beruhigende Wirkung hat.

Bei einem ängstlichen oder nervösen Hund ist es wichtig ihn schrittweise und langsam an das Thundershirt zu gewöhnen.Gib deinem Hund dabei immer wieder eine tolle Belohnung in Form von Leckerlies.

Generell gilt, wenn es dir und vor allem deinem Hund gefällt, dann mache es!

Viele Hunde genießen die zusätzliche Aufmerksamkeit.

Du kennst deinenj Hundes besser als jeder andere.

Wenn es Ihn nicht stört oder gar schadet ist es in Ordnung.

Wenn du dich dafür entscheidest deinen Hund anzuziehen, stelle sicher, dass keine Gefahren für Ihn besteht.

Zum Beispiel könnte ein Schal zu eng gewickelt werden oder er könnte Teile der Kleidung abkauen, verschlucken und daran ersticken.

Vermeide Hundebekleidung mit Knöpfen, Schnallen oder anderen kleinen dekorativen Teilen, um die Möglichkeit einer Einnahme und die Gefahr eines Darmverschlusses zu vermeiden.

Welche Art von Hundekleidung braucht dein Hund?

Es kommt auf den Hund an. Zum Beispiel eine sehr muskulöse französische Bulldogge, braucht vielleicht keinen Hundemantel, aber ein Pullover ist perfekt, um ihn draußen warm zu halten. Ein Chinesischer Nackthund hingegen hat wenig bis gar kein Fell und benötigt einen dicken Wintermantel, wenn er im Winter nach draußen geht. “Andere kleine Rassen wie Shih Tzus benötigen je nach Haarlänge möglicherweise nur einen Pullover.

Aus was für einem Material sollte Hundekleidung sein?

Hundemäntel sollten aus wasserdichtem oder wasserabweisendem Material hergestellt sein.

Ein wärmendes Futter ist besonders für Wintermäntel zu empfehlen.

Achte darauf, das die Hundekleidung deinem Hund richtig passt

Passform ist ein entscheidender Faktor für den Komfort und die Sicherheit deines Hundes. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Pullover oder der Hundemantel nicht zu eng oder zu locker ist, da dies für deinen Hund gefährlich sein kann. Es ist besonders wichtig, den Sitz um den Hals und die Achselhöhle deines zu überprüfen, um sicherzustellen, dass keine Reibungen oder Irritationen auftreten.

So bekommst du passende Hundekleidung!

Um die richtige Passform zu finden, muss du wissen, wie du die richtige Auswahl für deinen Hund findest. Verwende ein weiches Maßband, oder um ein Stück Schnur und ein Lineal, um die Hals-, Brust- und Körperlänge deines Hundes zu messen. Passe diese an die Größentabelle für die Kleidung und nimm immer die größere Größe, wenn dein Hund zwischen den Größen liegt.

Vorsicht vor Überhitzung!

Es gibt Hunderassen die für die Kälte gemacht sind.

Zum Beispiel:

Diese Hunde können leicht überhitzen und diese Hunde benötigen keine Kleidung.