Obst und Gemüse für Hunde

Obst und Gemüse für Hunde
Gemüse für Hunde

Hunde können viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten verdauen.

Einige müssen jedoch vor dem Verzehr gekocht werden.

Hunde_Vintage_Retro_Shirt

Bulldog Club 1962 - Vintage Retro T-Shirt

Retro Vintage T-Shirts mit Hunde Motiven

zur neuen Collection

Super Cool - Super Trendig!

Obst das du deinem Hund roh geben kannst:

  • Apfel (nicht die Kerne füttern)
  • Orangen
  • Blaubeeren
  • Honigmelone
  • Wassermelone

Gemüse das du deinem Hund roh geben kannst:

Gemüse das du vorher besser kochen solltest:

  • Grüne Bohnen
  • Blumenkohl
  • Kohl
  • Brokkoli
  • Spargel
  • Zucchini

Bestes Gemüse für Hunde

Hier habe ich dir Gemüse aufgeführt, dass du in den Speiseplan deines Hundes integrieren solltest.

Karotten für Hunde


Karotten sind eines der besten Gemüse für den Hund.


Deshalb habe ich dir hier einen extra Artikel darüber verfasst.


Kartoffeln für Hunde


Kartoffeln sind eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Menschheit und auch gut für Hunde




Fenchel für Hunde


Die Fenchelknollen werden von Hunden sehr gut aufgenommen und vertragen, das macht die Knollen zur guten Beilage.



Kürbis

Kürbis für Hunde

Kürbis enthält viele Ballaststoffen, Vitamin A und Antioxidantien.

Kürbis kann helfen, Durchfall und Verstopfung zu lindern.

Grüne Bohnen

Grüne Bohnen für Hunde

Grüne Bohnen sind aufgrund ihrer Omega-3-Fettsäuren und Vitamine A, C und K gut für Hunde. 

Sie sind auch eine gute Quelle für Kalzium, Kupfer, Ballaststoffe, Folsäure, Eisen, Niacin, Mangan, Kalium, Riboflavin und Thiamin sowie Beta-Carotin, 

Spinat

Spinat für Hunde

Spinat  hilft, entzündliche und kardiovaskuläre Probleme sowie Krebs abzuwehren.

Süßkartoffeln

Süsskartoffeln für Hunde

Süßkartoffeln für Hunde sind eine großartige Quelle für die Vitamine E, A, B-6 und C sowie für Kalzium, Eisen, Folsäure, Kalium, Kupfer, Thiamin und Eisen.

Spargel

Spargel für Hunde

Wenn Spargel für Hunde in mundgerechte Stücke geschnitten wird, ist er eine gesunde vegetarische Option, da er Vitamin K, A, B1, B2, C und E sowie Folsäure, Eisen, Kupfer, Ballaststoffe, Mangan und Kalium enthält.

Rosenkohl

Rosenkohl für Hunde

Rosenkohl enthält  Vitamine K und G, Mangan, Folsäure, Ballaststoffe, Kalium und die Vitamine A, B1 und B6

Bestes Obst für Hunde

Äpfel

Äpfel für Hunde

Bei Äpfeln wirken sich die starken Antioxidantien und jede Menge Vitamin C positiv auf die Ernährung deines Hundes aus. 

Stelle sicher, dass du alle Apfelkerne entfernst, bevor du ihn deinem Hund gibst. Apfelsamen enthalten Cyanid, und das kann mit der Zeit gesundheitlich bedenklich werden.

Obst für Hunde

Hier sind einige leckere und gesunde Früchte für Hunde

Blaubeeren

Blaubeeren für Hunde

Blaubeeren für Hunde haben einen hohen Resveratrol-Gehalt mit der Eigenschaften zur Bekämpfung von Krebs und Herzkrankheiten. 

Sie sind eine großartige Option für die Ernährung deines Hundes. Als zusätzlichen Bonus helfen die in Blaubeeren enthaltenen Tannine auch, Harnwegsinfektionen vorzubeugen

Wassermelone

Melone für Hunde

Wenn du Lycopin zur Ernährung deines Hundes hinzufügen möchtest, ist Wassermelone die beste Quelle. Die gesundheitlichen Vorteile hören hier jedoch nicht auf.

Wassermelone enthält viel Vitamin A, B-6 und C sowie Thiamin.

Die Samen und Rinden der Wassermelone sollten ebenfalls vermieden werden, da sie für Hunde zu schwer verdaulich sind und Schäden verursachen können.

Dieses Obst darfst du deinem Hund nicht geben

  • Trauben
  • Kirschen
  • Apfelkerne
  • Melonenkerne
  • Aprikosen

Dieses Gemüse darfst du deinem Hund nicht geben

  • Zwiebeln
  • Avocados
  • Tomaten
  • Knoblauch