Agility

ein Hund macht Agility

Agility – Was ist das ?

Agility ist eine noch relativ junge Sportart für Hund und Hundehalter.
Agil bedeutet flink, beweglich ( lateinischer Ursprung).
Es gilt einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge und innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu überwinden.
Ein Parcour besteht aus verschiedenen Geräten wie z.B. Stofftunnel, Slalom, Weitsprung, Röhre, A-Wand oder Wippe muss in einer bestimmten Zeit, in einer festgelegten Reihenfolge absolviert werden.
Die Höhe der Geräte variieren je nach Größe des Hundes.
Es gibt verschieden hohe Schwierigkeitsgrade der Parcours.

Video: Agility Fitness für Hunde

Dieser tolle Hundesport reizt deinen treuen und intelligenten Begleiter geistig und körperlich voll aus.
Der Hundeführer zeigt seinem Hund dabei mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg.
Er darf aber weder Hindernisse noch Hund anfassen.
Agility ist ein Hundesport der Hund und Mensch zu einem Team zusammenschweißt.

Die Vorteile:

die Vorteile für den Hund:

  • Gehorsamsübungen mit Spass
  • fördert die Konzentration
  • körperliche und geistige Auslastung
  • Zusammentreffen mit Artgenossen

Vorteile für den Menschen:

  • Bewegung an der frischen Luft
  • gut für Körper, Geist und Seele
  • Steigerung der körperlichen und geistigen Fitness
  • Soziale Kontakte mit Gleichgesinnten
Agility festigt der Bindung zwischen Mensch und Hund

Für Agility geeignete Hunderassen

Alle Hunderassen die keine überzogenen Körpermerkmale aufweisen sind für Agility auch turniermäßig gut geeignet. Das heißt keine extra langen, kurzbeinigen, kurznasigen, überschwere, oder übergroße Körper. Ob reinrassig oder Promenadenmischung ist dabei völlig egal. Eine schnelle Auffassungsgabe ist allerdings von Vorteil.

Welpen zum Agility

Theoretisch können auch junge Hunde im Alter von 4 bis 5 Monaten zum Agility. Allerdings solltest du deinen Hund in diesem Alter keinesfalls überfordern! Beobachte welche Fähigkeiten er von Haus aus mitbringt und fördere diese spielerisch. In alles Weitere könnt ihr dann gemeinsam hineinwachsen.

Senioren beim Agility

Auch ältere Hunde können noch viel Freude an diesem Sport haben. So lange der Besitzer nicht zu ehrgeizig ist, bemerkt er wann sein treuer Begleiter nicht mehr mit voller Aufmerksamkeit und Elan bei der Sache ist bzw. seine Leistungsgrenze erreicht ist. Dann kann er Pausen einlegen oder das. Training vorläufig beenden. Es ist ebenfalls problemlos die Hürdenhöhen zu reduzieren und so seinen Hund etwas zu schonen.

Sonstiges

der einzige Nachteil von Agility ist das man Agility Geräte bzw. Agility Equipment benötigt. Beliebt sind Agility Tunnel. Eventuell nimmt man gleich ein Agility Set um seinen Agility Kurs aufzubauen. Es gibt unendlich viel Agility Zubehör. Auf jeden Fall macht Agility Training dir und deinem Hund Spass.

Video: Agility für Hund und Kind

Wo kannst du Agility ausüben

In fast jeder Stadt gibt es Hundesportvereine, die Agility anbieten.

Zu erfragen sind diese zum Beispiel beim

DVG - Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine

Geschäftsstelle
Ennertsweg 51
58675 Hemer
Telefon: 02372 55598-0
Fax: 02372 55598-22
E-Mail: info@dvg-hundesport.de
www.dvg-hundesport.de

Deutscher Hundesportverband e.V.
Geschäftsstelle
Vosshoveler Str. 9a
46485 Wesel
Telefon: 0281-2068168
info@dhv-hundesport.de
www.dhv-hundesport.de

Was kostet Agility

Die Kosten können unterschiedlich hoch sein- sie richten sich nach den Mitgliedsbeiträgen der einzelnen Vereine.

Meine Buchempfehlung!

Nr. 1
Agility: Vom ersten Hindernis bis zum Parcours
10 Bewertungen
Agility: Vom ersten Hindernis bis zum Parcours*
von Franckh Kosmos Verlag
  • Schritt für Schritt Anleitung wie du deinen Hund richtig an Agility heranführst.
  • Von der A-Wand bis zur Wippe wird hier das meistern eines jeden Hindernisses ausführlich beschrieben wird.
Prime Preis: € 14,99 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Werde zusammen mit deinem Hund Fit und habt Spass – gemeinsam Hundesport

Das könnte dich auch interessieren:

zurück zur Startseite

Kommentar hinterlassen zu "Agility"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*