Kishu

Kishu

Kishu ( 紀州犬 )  – Rassebeschreibung

Der Kishu isr ein mittelgroßer Hund, der zur Gruppe der Shika-Hunde in Japan gehört.

Dieser Hundetyp ist sehr alt, er geht bis in die Zeit vor Christus zurück.
Die Rassen Kishu, Kai und Shikoku sind einander sehr ähnlich, und es sind nur wenige Details im Aussehen und in der Arbeitsweise, die sie unterscheiden.

Video: Kishu Ken play

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Alle sind ursprüngliche Jagdhunde.

Der Kishu kommt aus der Bergregion rund um Wakayama und ist ein Wildschwein- und Hochwildjäger.
Er ist mutig, sehr beweglich und sehr sauber, ruhig und still und dazu ein guter Wachhund.
Außerhalb Japans ist diese Hunderasse eher selten.

Ursprung:

Japan

Alter:

11 bis 13 Jahre

Größe:

Rüden: 52 cm (+/-3 cm)

Hündinnen: 46 cm (+/-3 cm)

Gewicht:

Rüden: nicht festgelegt

Hündinnen: nicht festgelegt

Standard:

Der Kishu ist ein mittelgroßer, kräftiger, muskulöser und leicht rechteckiger Hund.

Kopf:

Breites Schädel¬dach, markanter Stop, flacher Nasenrücken, kräftiger Kiefer und schwarzer Nasenspiegel.
Bei weißen Hunden ist fleischfarbiger Nasenspiegel erlaubt.
Trockene Lefzen.

Augen:

Ziemlich klein, dreieckige Augenlider und dunkle Augen.

Ohren:

Klein, dreieckig und aufrechtstehend, nach vorn gekippt.

Gebiß:

Scherengebiß.

Hals:

Kräftig und muskulös.

Körper:

Kurzer Rücken, breite und muskulöse Lendenpartie, tiefer Brustkorb mit deutlich gewölbten Rippen, gut aufgezogene Bauchlinie.

Gliedmaßen:

Gut gewinkelte Vorhand mit geraden Knochen und kräftigem Knochenbau.
Gut gewinkelte Hinterhand mit tiefen Sprunggelenken.
Sehr muskulös.

Pfoten:

Rund, gut geschlossen mit elastischen Eußballen und dunklen Krallen.

Rute:

Dick und hoch angesetzt.
Wird bogenförmig über den Rücken getragen.

Bewegung:

Kraftvoll und raumgreifend.

Haarkleid:

Hartes und gerades Deckhaar, weiche, dichte und reichliche Unterwolle.

Farbe:

Weiß, rot oder gestromt.

 Das könnte dich auch interessieren:

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Kishu"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*