Hokkaido

Hokkaido

Hokkaido ( 北海道犬 ) – Rassebeschreibung

Der Hokkaido ist eine sehr alte Hunderasse.
Als die japanische Inseln vor ca. 3000 Jahren von den Ainus erobert wurden, brachten sie Hunde des nordischen Spitztyps mit.
Allmählich hat sich die Rasse auf der nördlichen Insel Hokkaido konzentriert, die ihr den Namen gab.

Video: Hokkaido

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Ursprünglich wurde der Hokkaido zum Ziehen verwendet, aber heutzutage dient sie für die Jagd und als Wachhund.

Sie wird als die ursprünglichste der japanischen Rassen angesehen.
Der Hokkaido ist sehr mutig und verwegen, leicht zu erziehen und wachsam.
Fremden begegnet er mit Mißtrauen.
Der Hokkaido ist außerhalb des Herkunftslandes wenig verbreitet.

Ursprung:

Japan

Lebenserwartung:

11 – 12 Jahre

Größe:

Rüde 48–52 cm
Hündin 46–48 cm

Gewicht:

Rüde 20–30 kg
Hündinnen 20–30 kg

Standard:

Der Hokkaido ist ein mittelgroßer, leicht rechteckiger Hund, stark und muskulös.

Kopf:

Das Schädeldach ist ziemlich breit und flach, gut entwickelte Kiefer, wenig Stop.
Das Verhältnis Schädeldach/Nase beträgt 3:2.
Schwarzer Nasenspiegel und flacher Nasenrücken.
Wenn die Farbe des Haarkleids weiß ist, ist fleischfarbiger Nasenspiegel erlaubt.
Anliegende und gut pigmentierte Lefzen.

Augen:

Ziemlich klein mit dreieckigen Augenöffnungen, weit auseinanderstehend und dunkelbraun.

Ohren:

Klein, dreieckig, aufrechtstehend und nach vorne gerichtet.

Gebiß:

Scherengebiß.

Hals:

Kräftig, bemuskelt und trocken.

Körper:

Flacher Rücken, breite und muskulöse Lendenpartie, leicht abfallende Kruppe.
Gut entwickelte Vorbrust, tiefer und ziemlich breiter Brustkorb mit deutlich gewölbten Rippen.
Gut aufgezogene Bauchlinie.

Gliedmaßen:

Normale Winkelung in Schulter und Oberarm, gerade Vorderläufe, sehr kräftiger Knochenbau.
Kräftige Hinterläufe mit guter Bemuskelung und starken Sprunggelenken, parallel.

Pfoten:

Deutlich geschlossen mit elastischen Ballen und schwarzen oder dunklen Krallen.

Rute:

Hoch angesetzt, dick, gerollt über den Rücken getragen.

Bewegung:

Leicht und effektiv. Haarkleid:

Rauhes und gerades Deckhaar, dichte und weiche Unterwolle.
Ziemlich langes Haarkleid an der Rute.

Farbe:

  • Gescheckt
  • schwarz
  • rot
  • braun
  • weiß
  • Schwarz und Loh
  • Sesam

 Das könnte dich auch interessieren:

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Hokkaido"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*