Havaneser

 

Havaneser Tabaluga

Havaneser „Tabaluga“ zur Verfügung gestellt von Sandra Block

Havaneser – passt die Hunderasse zu dir?

Video: Informationen zur Rasse

Havaneser Expertin Sandra Block klärt, ob der Havaneser zu dir passt!

Die Auswahl der richtigen Hunderasse ist mit entscheidend, ob Mensch und Hund miteinander harmonieren und der Hund zu die passt.

Sandra Block mit Havaneser

Sandra Block unsere Havaneser Expertin

Deshalb habe ich Frau Sandra Block gebeten mir folgende Fragen zur Hunderasse zu beantworten.

Frau Block ist ein der erfahrensten Kennerin, Züchterin und Liebhaberin der Rasse.

Sie züchtet seit mehr als 25 Jahren Havaneser und führt damit die Tradition Ihrer Eltern weiter.

Für wenn ist der Havaneser geeignet?

Würden Sie die Rasse einem Anfänger empfehlen?

   weisser HavaneserHavaneser sind sehr gut für Hundeanfänger geeignet.
Sie sind sehr anpassungsfähig und dadurch sehr gut für Personen jeden Alters gut geeignet.

Ist die Rasse für Familien geeignet?

   Für Familien ist der Havaneser sehr gut geeignet.

Ist die Hunderasse für Familien mit Kindern geeignet?

   Der Havaneser ist für Kinder ein toller Begleiter und Spielgefährte.

Ist der Rasse für ältere Personen geeignet?

   Auch für ältere Personen ist der Havaneser gut geeignet.

Wie verhalten sich Havaneser zu anderen Haustieren und Hunden?

   Mit anderen Haustieren, ob Katzen, Meerschweinchen etc verstehen sich Havaneser prima.

Beschäftigungsaufwand

Wie oft und wie lange sollte man täglich mit einem Havaneser spazieren gehen?

   Havaneser spielen gern im eigenen Garten, aber auch große Spaziergänge und Wanderungen lieben die kleinen Sportskanonen auf jeden Fall.

Wie hoch ist der Beschäftigungsbedarf

   Havaneser spielen sehr gern mit ihren Besitzern oder mit Kindern aber sie können sich auch gut mit sich selbst beschäftigen.
Deshalb ist der Aufwand nicht so groß.

Erziehung

Ist die Hunderasse leicht zu erziehen?

   Havaneser sind sehr gelehrig und lernen kleine Kunststücke im Handumdrehen.
Eine Hundeschule muss man nicht unbedingt mit ihnen besuchen.

Neigt die Rasse zum jagen?

   Nein Havaneser jagen nicht.

Pflege / Gesundheit

Wie hoch ist der Pflegeaufwand?

   Wenn man das schöne seidige Haarkleid lang wachsen lässt, bedarf es täglicher Fellpflege.
Einen Welpen und jungen Havaneser sollte man täglich kämmen und bürsten… mit zunehmendem Alter kann man die Abstände verringern… bis 1-2 mal die Woche. Auch wenn man den Havaneser schneiden lässt muss er regelmäßig gekämmt werden, da das Fell sonst verfilzt und die Haut nicht atmen kann.
Bei zu Tränenfluss neigenden Havanesern muss man die Augen täglich reinigen.

Verlieren die Hunde viel Haare?

   Havaneser haben keinen saisonbedingten Fellwechsel im Frühjahr und im Herbst.
Lose Haare kämmt man beider Fellpflege aus.

Ist die Hunderasse krankheitsanfällig?

   Havaneser sind trotz ihrer geringen Größe sehr robuste Hunde und sind nicht anfällig gegenüber Krankheiten.

Gibt es Hundekrankenheit die vermehrt beim Havaneser auftreten?

   Nein.

Ernährung

Welche Hundefutter können Sie empfehlen?

   Für Havaneserwelpen empfehle ich Reico Feuchtfutter und bei erwachsenen Hunden auch Reico Trockenfutter.

Hundesport

Ist die Rasse für den Hundesport geeignet?

   Havaneser sind sehr sportliche Hunde.

Welche ja, welche Hundesportarten würden Sie empfehlen?

   Havaneser lieben Agility.

Rasse spezifisch

Wie alt wird ein Havaneser?

   Ein Havaneser hat eine Lebenserwartung von ungefähr 12 bis 16 Jahren.

Was kostet ein Havaneser?

   Für einen Havaneserwelpen muss man bei einem guten Züchter (VDH) mit ungefähr 1400 bis 1800 Euro rechnen.

Wie hoch sind die monatlichen Unterhaltungskosten (Futter, Tierarzt usw.)

   Monatlich muss man ungefähr mit 50 bis 80 Euro rechnen.

Hundebuch

Können Sie ein gutes Buch, über Havaneser empfehlen?

   Ja, es gibt tolle Bücher über den Havaneser.
Havaneser – Bede Verlag von Zoila Portuondo Guerra und Havaneser – Kleiner Hund ganz groß Lutzi Verlag

Was ist Ihr Lieblings Hundebuch?

   Havaneser – Kleiner Hund ganz groß

Vielen Dank, an unsere Havaneser Expertin Sandra Block, für das ausführliche beantworten der Fragen –> zu ihren Kontaktdaten

Hast du noch Fragen zum Havaneser ?

Dann sende eine E-Mail an Info@guter-hund.de
Wir beantworten deine Frage möglichst schnell.

Standard:

Der Havaneser ist ein Hund mit einem üppigen Haarkleid.

Kopf:

Der Oberkopf ist flach und breit, unbedeutender Stop, flache Wangen, sehr spitzer Fang, schwarzer Nasenspiegel, anliegende Lefzen.

Augen:

Sehr groß, mandelförmig, so dunkel wie möglich.

Ohren:

Sehr spitz, hängend getragen.

Körper:

Rechteckig mit gewölbtem Brustkorb, stark aufgezogene Bauchlinie, flacher Rücken, leicht abfallende Kruppe.

Gliedmaßen:

Trocken und gerade.

Pfoten:

Langgestreckt.

Rute:

Mit langem, seidenweichem Haarkleid nach oben über den Rücken getragen.

Haarkleid:

Anliegend, sehr weich, wellig.
Auf den Läufen bilden sich lose Locken.

Farbe:

Weiß, beige, mehr oder weniger dunkelbraun, grau oder weiß mit großen, abgegrenzten Flecken in verschiedensten Farben.

Dann solltest du folgende Beiträge unbedingt lesen:

Hier findest du Informationen von Experten zu weiteren Hunderassen