Grand Basset Griffon Vendéen

Grand Basset Griffon Vendeen

Grand Basset Griffon Vendéen – Rassebeschreibung

La Vendce ist ein Gebiet an der französischen Westküste, und von dort stammt diese sehr alte Rasse.

Nach der Französischen Revolution starb sie fast aus, aber wie so viele andere Hunderasse wurde sie dank engagierter Züchter gerettet.

Die kleine Varietät »Petit« und die größere »Grand« konnten ursprünglich aus dem gleichen Wurf stammen, und erst 1950 wurde dem Grand ein eigener Status als separate Varietät der Rasse gegeben.

Video: Dog Breed Video: Grand Basset Griffon Vendeen

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Ursprünglich jagten diese Hunde in Meuten, aber diese Jagdart ging mit der Zeit fast verloren, und man setzte zunehmend allein arbeitende Hunde ein.

Der Grand Basset Griffon Vendeen ist ein ziemlich langsam jagender Hund und wird auf sehr unterschiedliche Wildarten angesetzt.

Standard:

Der Grand Basset Griffon Vendeen ist ein mittelgroßer, kräftiger, rechteckiger Hund mit rauhem Haarkleid und lebhaftem Temperament.

Kopf:

Gewölbter und länglicher Oberkopf, nicht allzu breit, gut ausgefüllt unter den Augen.
Markanter Stop, gut entwickelter Hinterhauptstachel.
Langer Fang, leicht konvexer Nasenrücken, schwarzer hervortretender Nasenspiegel.
Kräftiger Bart.

Augen:

Groß, dunkel mit freundlichem und wachsamem Ausdruck.
Buschige Augenbrauen, die die Sicht nicht verdecken dürfen.

Ohren:

Weich, schmal und dünn, mit langem Haar bedeckt.
Sie sollen bis zur Nasenspitze reichen und tief angesetzt sein (unterhalb der Augenlinie).

Hals:

Lang, kräftig und trocken.

Körper:

Langer, breiter und gerader Rücken mir leicht gewölbter Lendenpartie.
Breite und muskulöse Kruppe.
Breiter, tiefer und langer Brustkorb mit gut abgerundeten Rippen.

Gliedmaßen:

Gut zurückliegende Schultern, deutlich am Körper anliegend.
Gerade Vorderläufe mit kräftigem Knochenbau, starker Oberarm.
Muskulöse Hinterschenkel, gute Winkelung im Knie- und Sprunggelenk, parallele Hinterläufe.

Pfoten:

Kräftig, geschlossen mit starken Ballen.

Rute:

Hoch angesetzt, wird säbelförmig getragen.

Bewegung:

Frei, leicht.

Haarkleid:

Rauh, nicht allzu lang.
Auf gewissen Teilen des Körpers wird mäßige Befede-rung gebildet.

Farbe:

1. Einfarbig:

Rot-gelb, wildfarbig, weiß oder grau.

2. Zweifarbig:

Weiß und rot, weiß und schwarz oder weiß und grau,

3. Dreifarbig:

Weiß, schwarz und rot, weiß und wildfarbig und weiß, grau und rot.

Widerristhöhe:

38-42 cm

 Das könnte dich auch interessieren:

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Grand Basset Griffon Vendéen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*