Field Spaniel

Field Spaniel

Field Spaniel – Rassebeschreibung

Der Field Spaniel bekam seinen Namen, um ihn anfangs vom Wasserspaniel abzugrenzen.

Die Hunderasse  geht zurück auf die größeren, einfarbigen Schläge in dieser Rassegruppe.
ln seiner Abstammung findet man sowohl Cocker als auch Springer und Sussex Spaniel.
Schon früh wurde die Rasse einer übertriebenen Exterrieurzucht ausgesetzt, mit der Zielsetzung, den Hund so gestreckt wie möglich zu bekommen.
Heutzutage strebt man jedoch einen Hund mittlerer Länge an, der Federwild aufzujagen und zu apportieren hat.

Video: FIELD SPANIEL AT WORK 

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Kopf:

Gut entwickelt mit deutlichem Hinterhauptstachel, der Fang lang und trocken.
Im Profil soll er eine schwache, aber markante Bogenlinie von der Nasenspitze zum Genick zeigen.

Augen:

Mittelgroß, die Farbe soll mit der Farbe des Haarkleides übereinstimmen und bei leberfarbigen Hunden hell und haselnußbraun sein.

Ohren:

Mäßig lang und breit, tief angesetzt, gut behaart.
Sie sollen in weichen Falten fallen, mit dem unteren Teil nach innen und nach hinten gerollt.

Gebiß:

Scherengebiß

Hals:

Lang, stark, muskulös

Körper:

Mittellanger, geräumiger Brustkorb, gerader und etwas gewölbter Rücken.
Starker und muskulöser Rücken und Lendenpartie.

Gliedmaßen:

Lange Schulter, gut nach hinten liegend.
Ziemlich lange Vorderläufe, gerade, trocken und mit kräftigem Knochenbau.
Kräftige und muskulöse Hinterläufe, mäßig gewinkelt im Knie- und Sprunggelenk.

Pfoten:

Rund, groß, mit starken Ballen, weiches Haar zwischen den Zehen.

Rute: Gut angesetzt, wird vorzugsweise tief unter der Rückenlinie getragen, mit schönen Fahnen versehen.

Haarkleid:

Glatt oder gewellt, isolierend und wasserabstoßend, seidenähnlich, glänzend und fein.
Auf Brust, Bauch und auf dem hinteren Teil der Läufe soll die Befederung mäßig sein.

Farbe:

Einfarbig schwarz, leberbraun, goldbraun, mahagonirot oder roan (mit weiß gemischt) oder eine von diesen Farben mit Tan-Abzeichen über den Augen, auf den Wangen, dem Mittelfuß, dem Sprunggelenk und den Pfoten.

Widerristhöhe:

ca. 46 cm.

 Das könnte dich auch interessieren:

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Field Spaniel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*