Epagneul de Pont-Audemer

Epagneul de Pont-Audemer

Epagneul de Pont-Audemer – Rassebeschreibung

Die Rasse kommt aus der Picardie und Normandie in Westtrankreich.

Die Hunderasse stammt vermutlich von Pudel und Barbet ab, hat aber auch französische Landspaniels und englische und irische Spaniels in ihrer Ahnenreihe.

Video: épagneul de pont audemer France

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es nur wenige Exemplare dieser Rasse, so daß Inzuchtprobleme entstanden.

Sie wurde dann mit Hilfe des Irischen Wasserspaniels wieder aufgebaut.
Heutzutage existiert die Rasse noch immer, wenn auch die Zuchtbasis nicht sehr groß ist.
Der Epagneul de Pont-Audemer ist ein wirklicher Wasserspezialist, außerdem stöbert er und apportiert Enten und anderes Federwild.
Die Rasse kann auch als Vorstehhund eingesetzt werden.

Standard:

Die Rasse ist ein fast mittelgroßer, leicht rechteckiger, wasserliebender Jagdhund.

Kopf:

Gewölbter Oberkopf und markanter Hinterhauptstachel, langer und schwach konvexer Fang.
Die Lefzen sind fein und anliegend und markieren den etwas spitzen Fang.
Brauner, ziemlich großer und nach vorne geschobener Nasen¬spiegel. Auf dem Schädeldach soll ein Haarbüschel stehen, das Gesicht und die Wangen sind kürzer behaart.

Augen:

Ziemlich klein, bernsteinfarbig oder nußbraun.
Freundlicher und wacher Ausdruck.

Ohren:

Mitteldick, flach und ein wenig tief angesetzt.
Sie sollen den Kopf umrahmen und gut behaart sein.

Gebiß:

Wird im Standard nicht angegeben.

Hals:

Schön gewölbt, muskulös und trocken.

Körper:

tiefer, breiter und ziemlich langer Brustkorb, lange und deutlich gewölbte Rippen, gut entwickelte hintere Rippen.
Gerade und ein wenig konvexe Rückenlinie.
Kurze, breite und starke Lendenpartie.
Leicht abfallende Kruppe und leicht aufgezogene Bauchlinie.

Gliedmaßen:

Normal gewinkelte Vor- und Hinterhand, gerade und parallele Vorderläufe, parallele Hinterläufe.
Muskulöse Gliedmaßen.
Die Läufe sind mit reichlichen Fahnen und hinten mit Hosen ausgestattet.

Pfoten:

Rund, geschlossen, mit reichlicher Behaarung zwischen den Zehen.

Rute:

In der Verlängerung der Rückenlinie angesetzt, rundum gut behaart.
Im Herkunftsland ist sie kupiert.
Unkupierte Rute soll mittellang sein und leicht nach oben gebogen getragen werden.

Haarkleid:

Glänzend, weich und stark gewellt auf dem Körper, länger und mehr Locken auf den Ohren und kurz im Gesicht.

Farbe:

Kastanienbraun, kastanienbraun und grauschillernd.

Widerristhöhe:

52-58 cm.

 Das könnte dich auch interessieren:

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Epagneul de Pont-Audemer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*