Dreifarbiger Serbischer Laufhund

Dreifarbiger Serbischer Laufhund

Dreifarbiger Serbischer Laufhund (Mazedonische Bracke) – Rassebeschreibung

Der Dreifarbiger Serbischer Laufhund gehört zu den jugoslawischen Treibhunden, die sehr alte Ahnen haben.

Sie stammt aus einer Verschmelzung von asiatischen Windhunden und europäischen Spürhunden.
Im ehemaligen Jugoslawien gibt es einige solcher Rassen, und nur Details unterscheiden sich.

Der Dreifarbiger Serbischer Laufhund kommt außerhalb seines Herkunftslandes selten vor und die Hunderasse  ist auch dort sehr selten anzutreffen.

Dieser ausgesprochene Jagdgebrauchshund hat  einen klangvollen und weithallenden Spurlaut.

Video: Great Serbian Tricolour Hound

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Alternative Namen:

  • Mazedonische Bracke
  • Jugoslavenski Trobojni Gonic
  • Jugoslawische Dreifarbige Bracke

Ursprung:

Serbien

Lebenserwartung:

12 Jahre

Größe:

Rüden: 45–55 cm (Idealgrösse 51 cm)

Hündinnen: 44–54 cm (Idealgrösse 49 cm)

Gewicht:

Rüden: 20–25 kg

Hündinnen: 20–25 kg

Standard:

Der Dreifarbiger Serbischer Laufhund ist ein mittelgroßer, leicht rechteckiger und kräftiger Hund mit einer großen Ausdauer.

Kopf:

Ziemlich langgestreckt, der Fang ist länger als das Schädeldach.
Markanter Hinterhauptstachel und schwacher Stop, flacher Nasenrücken.
Schwarzer Nasen¬spiegel, dünne und trockene Lefzen.

Augen:

Dunkelbraun oder schwarz mit freundlichem Ausdruck.

Ohren:

Sind gleich oberhalb der Augenlinie angesetzt, ziemlich dünn und mittellang, gegen die Backen hängend.

Gebiß:

Scherengebiß

Hals:

Ziemlich lang, oval im Querschnitt, muskulös, trocken.

Körper:

Gerader Rücken, der von der Schulter zum Rutenansatz leicht schließt.
Muskulös mit starker Lenden- und Beckenpartie.
Langer, tiefer und gut gebauter Brustkorb.

Gliedmaßen:

Gerade und parallele Läufe.
Gut gewinkelte Schulter und Oberarm, kräftiger Knochenbau.
Muskulöse Hinterhand mit gut gewinkeltem Knie- und Sprunggelenk, tiefe Fersenbeinspitzen.

Rute:

ln der Verlängerung der Rückenlinie angesetzt, gerade oder säbelförmig getragen.
Sie soll bis zu den Fersenheinspitzen reichen und stark mit dichtem Haar behaart sein.

Bewegung:

Frei und raumgreifend.

Haarkleid:

Weiche und geschmeidige Haut mit kurzem, dichtem und glänzendem Haarkleid.

Farbe:

Rot oder weiß als Grundfarbe mit schwarzen Flecken.
Schwarzer Sattel kommt vor.
Weiße Blesse, weiß am Hals, Brustkorb am unteren Teil der Läufe und an der Rutenspitze.

 Das könnte dich auch interessieren:

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Dreifarbiger Serbischer Laufhund"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*