Chart Polski

Chart Polski

Chart Polski

Es gibt den Chart Polski in Polen seit Anfang des 16. Jahrhunderts, also lange bevor der Barsoi und der Greyhound nach Polen kamen.
Die Rasse hat ihre Wurzeln in Asien und soll mit dem Saluki verwandt sein.

Video: CACIB Wrocław 2015 – Chart polski

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Ihre Beliebtheit war während der Jahrhunderte schwankend.

Zeitweise war der Chart Polski die bedeutungsvollste Rasse in Polen und zeitweise, besonders während der beiden Weltkriege, war er fast ausgerottet.

Die ursprüngliche Verwendung der Rasse war die Jagd auf Hase, Fuchs und Wolf in hartem Klima und schwierigem Gelände, aber heutzutage ist sie vor allem ein netter und geschätzter Begleithund.

Wie bei vielen anderen Rassen wurde sie aber nur dank uneigennütziger und verdienstvoller Arbeit von Rasseliebhabern im Herkunftsland für die Nachwelt gerettet.
Der geltende Standard wurde 1989 von der FCI festgelegt.

Der Chart Polski ist ein großer, starker und muskulöser Hund, größer und kräftiger als die anderen, kurzhaarigen Windhunde und leicht rechteckig.

Kopf:

Lang, kraftvoll und trocken.
Flacher Oberkopf fast ohne Stop.
Der Nasenrücken soll, wenn möglich, im Profil bogen-förmig sein (sogenannte römische Nase).

Augen:

Ziemlich groß, oval und dunkel.

Ohren:

Mittelgroß, ziemlich schmal, auf Höhe der Augen angesetzt.
Werden nach hinten gebogen oder halb aufrecht getragen.

Gebiß:

Scheren- oder Zangengebiß.

Hals:

Lang, muskulös, schön gewölbt, trägt den Kopf hoch.

Körper:

Sehr tiefer und geräumiger Brustkorb, aber ziemlich schmal von vorne gesehen, markantes Brustbein.
Leicht bogenförmige Oberlinie, breite und muskulöse Lenden- und Beckenpartie.

Gliedmaßen:

Gerade und parallele Läufe, kräftiger Knochenbau, gut nach hinten liegende Schultern mit kraftvoller Vorhand.

Pfoten:

Oval, deutlich geschlossen mit starken Ballen.

Rute:

Lang und dick.
Die Rutenspitze wird nach oben gericb-tet getragen oder formt idealerweise einen ganzen Ring.

Bewegung:

Kraftvoll und elastisch mit langen Schritten.
In langsamem Tempo geht der Hund gerne im Paßgang.

Haarkleid:

Hart und dicht mit Unterwolle, relativ kurzes Haar, etwas längeres Fell auf der Rute.

Farbe:

Alle Farben sind erlaubt.

Widerristhöhe:

Rüde 70-80 cm, Hündin 68—75 cm.

 Das könnte dich auch interessieren: