Bordeaux Dogge

Bordeaux Dogge

Bordeaux Dogge (Dogue de Bordeaux ) – Rassebeschreibung

Die Dogge aus Bordeaux ist eine sehr alte Rasse, die aus der Region Aquitaine im Südwesten Frankreichs stammt.

Die Rasse wurde früher als Kampf- und Wachhund verwendet, heutzutage wird sie nur noch zum Bewachen eingesetzt.Die Bordeauxdogge war aber in der Vergangenheit auch an Hetzjagden auf Bären beteiligt.
In der Gegenwart wird die Rasse als Wach- und Begleithund sehr geschätzt, sie ist jedoch außerhalb Zentraleuropas nicht besonders verbreitet.

Video: Bordeauxdogge: Informationen zur Rasse

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Standard:

Die Rasse ist sehr kräftig gebaut mit harmonischen Proportionen, relativ kurzläufig und muskulös.
Sie ist gutmütig, kinderlieb und ein guter Wachhund.

Kopf:

Sehr groß, kantig, breit, ziemlich kurz.
Bei Rüden entspricht der Kopfumfang der Widerristhöhe.
Leicht gewölbter Oberkopf, sehr markanter Stop, tiefe Stirnfurche, die Stirn dominiert das Gesicht, symmetrische Falten auf beiden Seiten um die Stirnfurche.
Breiter Nasenspiegel, schwarz oder braun je nach Maske, leicht nach oben gebogen.
Kräftiger, breiter Fang, ca. 1/2 bis 1/4 der Kopflänge.
Dicke, etwas hängende Lefzen.

Gebiß:

Vorbiß, 0,5-2 cm.
Lefzen sollen das Gebiß so bedecken, daß die Zähne bei geschlossenem Fang nicht sichtbar sind.
Kräftiger, breiter Kiefer.

Augen:

Oval, besonders breit, gutmütiger Blick, nußbraun bis dunkelbraun.

Ohren:

Sehr klein, hängend an den Wangen, was das Schädeldach extrem breit erscheinen läßt.

Hals:

Zylindrisch, sehr kräftig und muskulös.
Geräumige, lose, weiche Haut. Leicht gebogene Halslinie.
Wamme, die an der Kehle beginnt und zur Brust hin Falten bildet.

Körper:

Flache Oberlinie, markanter Widerrist, breiter, muskulöser Rücken.
Breite, kurze Lendenpartie, leicht abfallende Kruppe.
Kräftiger, tiefer und breiter Brustkorb, breite Brust, deutlich gewölbte Rippen.
Der Brustumfang soll die Widerristhöhe um 25-30 cm übersteigen.
Hochgezogene, straffe Bauchlinie.

Gliedmaßen:

Gut gewinkelte Schulter und Oberarm, kräftiger Knochenbau, muskulöse, gerade Vorderläufe, drahtiger Mittelfuß.
Kräftige parallele Hinterläufe, sehr muskulöse Hinterschenkel.
Normale gewinkelte Hinterläufe.

Rute:

Sehr breit am Ansatz, soll bis zu den Fersenbeinspitzen reichen, hängend getragen oder säbelförmig in Bewegung.

Pfoten:

Stark, trocken, gewölbt, dicke Ballen, stark pigmentiert.

Haarkleid:

Fein, kurz und weich.

Farbe:

Einfarbig, mahagoni oder rotgelbe Nuancen.
Kleine weiße Flecken auf der Brust oder den Pfoten sind erlaubt.
Sehr markante schwarze oder rote Maske.

Widerristhöhe:

Rüde 60-68 cm
Hündin 58-66 cm

Gewicht:

Rüde mindestens 50 kg
Hündin mindestens 45 kg.

 Das könnte dich auch interessieren:

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Bordeaux Dogge"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*