Beagle Harrier

Beagle Harrier

Beagle Harrier

Die Rasse entstand auf Initiative der Franzosen durch Kreuzung zwischen zwei englischen Rassen, dem Beagle und dem Harrier.
Dadurch hat man einen Meutehund bekommen, der vorwiegend für die Jagd auf Hasen verwendet wird.
Es gibt noch kleine Gruppen des Beagle Harriers in Frankreich, aber sie werden sehr selten auf Ausstellungen gezeigt.
Die Rasse hat den Ruf eines tüchtigen Jagdhundes.
Außerhalb des Herkunftslandes ist sie selten.

Video: Beagle Harrier

Woher kommt der Beagle Harrier?

Frankreich

Wie alt wird der Beagle Harrier?

12 bis 13 Jahre

Wie groß wird der Beagle Harrier?

Widerristhöhe: 45 – 50 cm

Wie schwer wird der Beagle Harrier?

Gewicht: 20 – 25 kg

Vereine

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

Westfalendamm 174
44141 Dortmund

Zur Internetseite

Standard:

Der Beagle Harrier ist ein mittelgroßer, starker, beweg-licher Hund mit guter Ausdauer.

Kopf:

Ziemlich kräftig mit verhältnismäßig breitem Oberkopf, schwachem Hinterhauptbein, flachem Nasenrücken und mäßigem Stop.
Der Fang und der Oberkopf sollen gleich lang sein.
Die Fangpartie wird zum schwarzen Nasenspiegel hin schmaler.
Trockene Lefzen.

Augen:

Dunkel mit einem freimütigen und lebhaften Ausdruck.

Ohren:

In der Höhe der Augen angesetzt, ziemlich groß und breit mit gut abgerundeten Spitzen und leicht nach außen gefaltetem vorderen Rand.

Gebiß:

Wird im Standard nicht angegeben.

Hals:

Kurz, leicht gewölbt und stark.

Körper:

Tief, breit und mit verhältnismäßig langem Brustkorb mit gut entwickelten hinteren Rippen, starker Rücken und Lende, leicht gewölbte Lendenpartie, nur schwach aufgezogene Bauchlinie.

Gliedmaßen:

Gute Winkelung der Vor- und Hinterhand, starke und gerade Vorderläufe mit kräftigem Knochenbau, breite, kräftige und muskulöse Hinterschenkel, tiefe Sprunggelenke.

Pfoten:

Kompakt mit starken und geschlossenen, dicken Ballenkissen.

Bewegung:

Frei und lebhaft.

Haarkleid:

Ziemlich kurz, dicht und glatt.

Farbe:

Dreifarbig braun, weiß und schwarz.
Oft dominiert die braune Farbe.

FCI Gruppe 6

Standardnummer  161

Verwendung:  Laufhund

Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Das könnte dich auch interessieren:

verschiedene Hunderassen Vorschaubild