Komondor

Komondor

Komondor – Rassebeschreibung

Der Komondor ist seinem Ursprung nach eine sehr alte Rasse.

Diese Hunderasse wird schon im 16. Jahrhundert in der ungarischen Literatur erwähnt und stammt ursprünglich aus Asien.
Dort wurde sie vor allem als Wach- und Schutz- hund für Herden, Haus und Heim eingesetzt.
Sie ist außerordentlich kühn und verwegen und hat großes Selbstvertrauen.
Niemand kann ein Gelände betreten, auf dem ein Ungarischer Komondor wacht.
Die Rasse ist sehr selten.

Video: Komondor 

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Ursprung:

Ungarn

Alter:

10 bis 12 Jahre

Größe:

Rüden: mindestens 70 cm

Hündinnen: mindestens 70 cm

Gewicht:

Rüden: 50 kg – 60 kg

Hündinnen: 40 kg – 50 kg

Standard:

Der Komondor ist ein großer Hund mit auffälligem Haarkleid und einem respekteinflößenden Temperament.

Kopf:

Breit mit feinem, gewölbtem Schädeldach, markanter Stop.
Der Oberkopf ist länger als der Fang, der sehr breit ist.
Gerader Nasenrücken, stumpfe Nasenspitze, starker Kiefer. Nasenspiegel, Lefzen und Lidränder sollten schwarz sein.

Augen:

Oval und dunkelbraun.

Ohren:

Mittellang, hoch angesetzt, hängend, U-Form.

Gebiß:

Scherengebiß.

Hals:

Mittellang, trocken, Kopf wird oft in der Rückenverlängerung getragen.

Körper:

Ziemlich lang. Markanter Widerrist, kurzer Rücken, mittellange Lendenpartie, muskulös und breit.
Breite Kruppe, mittellang und leicht abfallend.
Mitteltiefer, tunnelförmiger und langer Brustkorb.

Gliedmaßen:

Runder, kräftiger Knochenbau, ziemlich offene Schulterwinkel, breite Vorbrust, gerade Vorderläufe, langer Mittelfuß.
Ziemlich offene Winkelungen hinten, breite, muskulöse Hinterschenkel.
Parallele Hinterläufe.

Pfoten:

Groß, fest mit dicken Ballen, Hinterpfoten etwas länger als die Vorderpfoten.

Rute:

Tief angesetzt, hängend mit nach oben gebogener Spitze.
Hoch getragen in der Rückenlinie.

Bewegung:

Leicht, raumgreifend im Schritt mit guter Schrittlänge.

Haarkleid:

Die Haut soll schiefergrau sein.
Ganzer Körper mit langem Haar bedeckt, es besteht aus Deckhaar und Unterwolle.
Typisch sind Zotteln oder glattes, dickes, nach unten hängendes schnurartiges Haarkleid.
Das Haarkleid soll eine Länge von 10—27 cm haben, am längsten am Körper und am kürzesten an den Lefzen und Läufen.

Farbe:

Weiß.

 Das könnte dich auch interessieren:

Grafik Hunderassen Übersicht

Wenn Du Erfahrungen mit der Hunderasse oder Fragen hast, dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar.

Kommentar hinterlassen zu "Komondor"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*