Spitz

Spitz

Parallel zur menschlichen Siedlungsgeschichte verläuft die Geschichte der Spitze.
Schon in der Frühzeit scheint sich der Spitz vom Mittelmeerraum bis zum nördlichen Europa verbreitet zu haben.
Man findet spitzähnliche Hunde auf altägyptischen und assyrischen Reliefs, auf römischen Mosaiken. Fossile Überreste einer Spitzart aus der Steinzeit fand man in Nordeuropa.
Der Spitz hat einen kurzen, gedrungenen Körper, der von mittel¬langen Beinen getragen wird.
Er hat einen fuchsähnlichen Kopf mit kleinen, spitzen, aufrecht getragenen Ohren.
Der buschige Schwanz ist nach vorn über den Rücken gebogen.
Der Spitz hat ein dichtes, mittellanges, glattes Fell, das gleichmäßig bauschig vom Körper absteht und sich besonders füllig wie eine Mähne um Hals und Schultern legt.
Der Spitz ist ein ursprünglicher, intelligenter, lebhafter Hund, der, soweit man zurückdenken kann, immer Haus und Hof bewacht hat.
Zwar ist er seinem Herrn treu ergeben, doch noch intensiver ist seine Beziehung zu dem Besitz, den er zu verteidigen hat.
Er ist der beste Wachhund, den man sich vorstellen kann.
Zu Fremden ist er mißtrauisch bis aggressiv, nähert sich ihnen kaum und verbellt sie laut und anhaltend.
Das ihm anvertraute zu bewachende Objekt verläßt er kaum, so liebt er auch keine großen Spaziergänge. Sein großer Vorteil besteht darin, daß er nie wildert.
Der Spitz ist robust und pflegeleicht, damit sich sein Fell in seiner ganzen Pracht entwickelt, muß es regelmäßig gebürstet werden.
Der Wolfsspitz ist der größte Spitz mit einer Höhe von 55 cm.
Sein Fell ist immer grau.
Der Großspitz wird bis 50 cm hoch und hat als Fellfarben weiß, braun oder schwarz.
Der Mittelspitz kann weiß, grau, orange, braun oder schwarz sein und erreicht eine Größe von 32 cm.
Klein- und Zwergspitze sind temperamentvoller als ihre größeren Vettern.
Sie eignen sich bestens für eine kleine Stadtwohnung.
Man muß sie jedoch von klein auf dazu erziehen, wenig Laut zu geben, da das helle, scheppernde Bellen nicht nur auf die Nerven gehen, sondern auch die Nachbarn empfindlich stören kann.

Das könnte dich auch interessieren:

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst

verschiedene Hunderassen Vorschaubild