Maremmen Abruzzen Schäferhund

Maremmen Abruzzen Schäferhund

Maremmen Abruzzen Schäferhund

Der Maremma Abruzzen Schäferhund ist eine der ältesten italienischen Hunderassen.
Die Kynologen sind der Ansicht, daß sich die Rasse schon vor unserer Zeitrechnung im Lande befand und ursprünglich aus Asien kam.
Sie wurde damals wie auch heute als Wach- und Hütehund verwendet und ist dabei nach wie vor sehr zuverlässig.
Heutzutage findet man die Rasse in begrenzter Zahl auch im Ausland, dort aber hauptsächlich als Begleithund.

Video: Spaziergang mit Maremmano-Rudel und Hundebegegnungen

Dieses YouTube Video wurde Datenschutz konform eingebunden

Standard:

Der Maremma Abruzzen Schäferhund ist ein ziemlich großer, robuster, starker und mutiger Hund mit reichlichem weißem Haarkleid.

Kopf:

Groß, geformt wie ein stumpfer Keil, schwacher Stop, leicht gewölbter Oberkopf, der ein wenig länger als der Fang ist, gerader Nasenrücken, großer schwarzer Nasenspiegel, schwarze, anliegende Lefzen.

Augen:

Weit auseinanderliegend, schief gestellt, mandelförmig, dunkelbraun, schwarze Lidränder.

Ohren:

Klein, V-förmig, hoch angesetzt, vom Kopf an hängend, sehr beweglich.

Gebiß:

Scherengebiß; Zangengebiß wird akzeptiert.

Hals:

Stark, normale Länge, reichlich behaart.

Körper:

Etwas länger als der Widerrist, stark und muskulös.
Breiter und tiefer Brustkorb, oval, leicht aufgezogene Bauchlinie, markanter Widerrist.

Gliedmaßen:

Gute Winkelung der Vorhand, kräftiger Knochenbau, elastischer Mittelfuß, parallele Vorderläufe.
Lange, breite und muskulöse Hinterschenkel, parallele Vorderläufe, die ziemlich weit auseinander stehen.

Pfoten:

Groß, rund, deutlich geschlossen mit starken Ballen.

Rute:

tief angesetzt, soll bis unterhalb der Sprunggelenke reichen.
Wird in der Bewegung hängend oder in der Höhe der Rückenlinie getragen.
Die Rutenspitze ist leicht nach oben gebogen.

Bewegung:

Ausgreifend, frei.
Gewöhnlich Paßgang.
Der Kopf wird in Bewegung tief getragen.

Haarkleid:

Reichlich, lang, ziemlich rauh, leicht gewellt ist erlaubt.
Mähne rund um den Hals.
Reichliche Unterwolle.
Die Länge des Haarkleides ist den Körperteilen angepaßt.

Farbe:

Weiß. Elfenbein-, fahl orange-, oder zitronenfarbene Schattierungen sind erlaubt.

Widerristhöhe:

Rüde 65-73 cm, Hündin 60-68 cm.

Gewicht:

Rüde 35—45 kg, Hündin 30-40 kg.

  Mein Buchtipp für Dich!

Nr. 1
Herdenschutzhunde
49 Bewertungen
Herdenschutzhunde*
von animal learn
 
Prime Preis: € 34,00 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 1
HSH - Hirtenhunde / Herdenschutzhunde: Die verkannten Wesen
9 Bewertungen
Prime Preis: € 22,90 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 1
Rassespezifisches Territorialverhalten bei Hunden: Richtiges Verständnis und Erziehung
20 Bewertungen
Prime Preis: € 24,90 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 Das könnte dich auch interessieren:

*Affiliate Link – wie du guter-Hund.de unterstützen kannst