Hunde-Eis

Ein leckeres Hunde-Eis, an einem heißen Sommertag.

Dein Hund wird sich über diese willkommene Abkühlung freuen.
Du solltest jedoch unbedingt ein paar Dinge beachten.

Ein Hund ist ein Schlingfresser

Was dein Hund im Maul hat und klein genug ist, dass er es schlucken kann, wird geschluckt. Da ist es deinem Hund egal, ob es sich dabei um ein Stück Fleisch, Knochen oder Eiswürfel handelt.

Du musst verhindern, dass dein Hund Stücke vom Eis abbeißt.

Im Internet sehe ich immer wieder, dass Hundehalter davon schwärmen, dass Ihre Hunde Hundeis am Stück oder Eiswürfel lieben und noch nie was passiert ist.

Das mag stimmen. Da ich für meinen Hund verantwortlich bin, möchte ich keinerlei Risiken eingehen.

Als besorgter Hunde Papa, bekommt mein Hund sein Eis ausschließlich im Kong oder als Crushed Eis.

Die Menge macht es

Du solltest darauf achten, dass dein Liebling nur eine geringe Menge Hundeeis bekommt. Grundsätzlich gilt: „Lieber öfters eine kleine Portion, als einmal eine große Portion“

Muss es unbedingt Hunde-Eis sein, oder darf er von meinem Eis etwas abhaben?

Theoretisch kannst du deinem Hund von deinem Eis abgeben. Eine Kugel Eis wird deinem Hund nicht schaden.
Das Eis aus der Eisdiele sollte nur eine Ausnahme sein.
Eis enthält viel Zucker. Da Zucker nicht im Speiseplan deines Hundes vorkommen sollte, könnte sein Verdauungssystem rebellieren.
Von Milcheis könnte dein Hund Blähungen und Durchfall bekommen.

Umso älter ein Hund ist, umso größer ist die Gefahr das er eine Laktoseintoleranz hat.
Deshalb ist Fruchteis bei Hunden, die keine Milchprodukte vertragen oft die besser Wahl.
Besser ist es, wenn du deinem Hund ein leckeres Hundeeis selber machst. Leberwurstgeschmack zieht dein Hund bestimmt einem Erdbeereis vor.

Vorsicht vor Diäteis, es kann tödlich sein

Du solltest deinem Hund niemals Diäteis geben.
Diäteis enthält oft den Süsstoff Xylitol als Zuckerersatz.

Schon geringe Mengen von Xylitol führen bei Hunden zu einer rapiden, oft tödlichen Unterzuckerung.
Außerdem kann Xylitol zu schweren Leberschädigungen bei Hunden führen.

Hunde-Eis im Kong

https://youtu.be/MkGe-z1gwtQ

 

Für mich ist der Kong die absolut beste Weise, wie man Hundeeis servieren sollte.
In der Regel hat jeder Hundehalter, sowieso mindestens einen Kong zuhause.
Ich kenne keinen Hund, der seinen Kong nicht innig liebt. Für einen Hund ist ein Kong eine tolle Beschäftigung.
Ein Kong gehört einfach in jeden Hundehaushalt. Sofern dein Hund noch keinen Kong besitzt, mach ihm die Freude.
Hier bekommst du den Kong falls du noch keinen hast.

Wenn der Hunde Kong, mit Hunde Eis befühlt ist, kann dein Hund gefahrlos seine köstliche Überraschung genießen.
Durch den Kong hat dein Hund, einen extra langen Kauspass.

So machst du Hunde Eis im Kong

Damit dein Hundeeis gelingt, solltest du das kleine Loch verschließen. Ich nehme dazu meistens ein Stück Käse oder auch Erdnussbutter. Dann befühle ich den Kong. Damit mir die Masse nicht aus dem Kong herausläuft, stelle ich Ihn in eine Tasse und fixiere den Kong mit Papier.

Hunde-Eis in Cupcake Formen, Joghurtbechern und Co.

Man kann Hunde-Eis auch sehr gut in Cupcake Formen oder Joghurtbechern herstellen. Man bekommt das Eis aus den Formen, indem man Sie kurz unter heißes Wasser hält

Man sollte das Hunde-Eis jedoch unbedingt zerkleinern, bevor man es seinem Hund gibt.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die wenigsten Hunde, an ihrem Eis lutschen.

Die meisten Hunde werden sofort beginnen an Ihrem Hundeeis zu kauen und beißen große Stücke ab.
Die Eisbrocken werden dann geschluckt. Das kann zu schmerzhaften Bauchschmerzen oder Halsentzündungen führen.
Auch hier ist das Internet voll von gegenteiligen Meinungen.

Für mich als besorgten Hundepapa, der kein Risiko eingeht, scheidet Hunde-Eis aus, dass nicht kleingemacht ist oder im Kong serviert wird.
Diese Entscheidung muss jeder, für sich und seinen Hund selbst treffen.

Darf ich meinem Hund Eiswürfel geben

In der Regel wird dein Hund, großes Interesse an Eiswürfeln zeigen.
Besonders wenn es Eiswürfel mit Geschmack sind.

Du solltest auf ein paar Dinge achten, wenn du deinem Hund Eiswürfel geben möchtest.
Ich selbst würde meinem Hund keine ganzen Eiswürfel geben.

Die Gefahr ist zu groß, dass ein Hund

• ganze Eiswürfel schluckt und das könnte eine potentielle Erstickungsgefahr sein.
• Eiswürfel schluckt, dass könnte zu bösen Bauchschmerzen führen.
• das der Eiswürfel an der Zunge des Hundes haften bleibt. (wenn der Eiswürfel sehr kalt ist)
• das er seine Zähne beschädigt

Wann Eiswürfel für deinen Hund ungefährlich sind.

Wenn du die Eiswürfel zerkleinerst, hast du die oben genannten Gefahrenquellen beseitigt.

https://youtu.be/8iGQA1lmMTw“

So machst du Crushed Eis, einfach und schnell

• Packe die Eiswürfel in einen Beutel oder in ein Tuch
• Zerkleinere die Eiswürfel mit einem Hammer oder einem Fleischklopfer

Halsentzündung oder Mandelentzündung durch Hundeeis

Hunde können wie Menschen Hals.- oder Mandelentzündungen bekommen.

Halsschmerzen beim Hund entstehen oft, wenn ein Hund etwas kaltes herunterschlingt.
Halsentzündungen sind für den Hund sehr schmerzhaft. Verschleppte Mandelentzündungen können schnell chronisch werden. Im schlimmsten Fall müssen die Mandeln deines Hundes operativ entfernt werden.

Hundeeis für Welpen

Natürlich freuen sich auch die kleinen, über ein leckeres Hundeeis. Ich würde hier empfehlen, nur kleine Mengen und nur zerkleinert anzubieten. Außerdem solltest du den kleinen beaufsichtigen wenn er sein Eis bekommt.

Hunde-Eis selber machen

Die besten und beliebtesten 21 Hunde Eis Rezepte

Für alle Rezepte gilt:

• Verwende nach Möglichkeit überreifes Obst
• Da viele Vitamine fettlöslich sind solltest du bei Obst und Gemüse immer etwas Öl dazugeben
• Püriere die Zutaten am besten mit einem Pürierstab. Anschließend kannst du gerne noch ein paar kleine Stücke, in die Masse geben.
• Durch Leberwurst und/oder Hüttenkäse wird das Hunde-Eis besonders cremig und herzhaft
• Die Rezepte soll dich inspirieren. Du kannst die Zutaten natürlich auch untereinander mischen. Du weist am besten, was deinem Hund schmeckt.

Hunde-Eis aus Babygläsern

Sehr kreative, gesunde und abwechslungsreiche Eis Kreationen kann man auch mit Babygläsern zusammen stellen.

Laktosefreies Hunde-Eis

Wenn dein Hund keine Milchprodukte verträgt, mach ihm doch ein Laktose freies Eis. Als Alternative zu Naturjoghurt und Quark eignen sich Rinder- oder Hühnerbrühe.
Beachte bitte:
Umso dünnflüssiger deine Grundsubstanz ist, umso härter wird später dein Hunde-Eis.

 

Leberwurst – Eis

Der Bestseller unter dem Hunde-Eis
• Leberwurst mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein paar klein geschnittene Wurststückchen in die Masse geben

Honig – Eis

• Honig mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.

Apfelmus – Eis

• Apfelmus mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben

• Ein paar klein geschnittene Apfelstückchen in die Masse geben

Bananen – Splitt

• Bananen mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Bananenstückchen in die Masse geben

Birnen – Eis

• Birnen mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Birnenstückchen in die Masse geben

Kiwi – Eis

• Kiwi mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Kiwistückchen in die Masse geben

Himbeer – Eis

• Himbeeren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Himbeerstückchen in die Masse geben

Blaubeeren – Eis

• Blaubeeren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar Blaubeeren in die Masse geben

Brombeer – Eis

• Brombeeren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Brombeerstückchen in die Masse geben

Obstsalat – Eis

• Verschiedene Obstsorten mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein klein wenig Öl dazu geben
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Kiwistückchen in die Masse geben

Käse – Eis

• Hüttenkäse mit Naturjoghurtund/oder Quark vermischen
• Ein paar klein geschnittene Käsestückchen in die Masse geben

Erdnussbutter – Eis

• ungesalzene Erdnussbutter mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Ein paar klein geschnittene Wurststückchen in die Masse geben

Wurst – Eis

• Wurst mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Kiwistückchen in die Masse geben

Hackfleisch – Eis

• Hackfleisch mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein bisschen Hackfleisch in die Masse geben

Leber – Eis

• Leber in ganz kleine Stücke schneiden
• Leber mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Leberstückchen in die Masse geben

Fleisch – Eis

• Fleisch in ganz kleine Stücke schneiden
• Fleisch mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Fleischstückchen in die Masse geben

Hühnchen – Eis

• Hühnchen in ganz kleine Stücke schneiden
• Hühnchen mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Hühnchenstückchen in die Masse geben

Power – Eis

• Haferflocken mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren

Thunfisch – Eis

• Thunfisch mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Thunfischtückchen in die Masse geben

Möhren – Eis

• Möhren kochen
• Möhren in ganz kleine Stücke schneiden
• Möhren mit Naturjoghurt, Quark und/oder Hüttenkäse vermischen.
• Alles pürieren
• Ein paar klein geschnittene Möhrenstückchen in die Masse geben

Ich hoffe, ich konnte dich ein bisschen inspirieren.

Schick mir doch ein Bild, wie dein Liebling sein Hunde-Eis genüsslich schleckt.

Ich veröffentliche dein Bild, dann gerne in der nächsten Ausgabe des Hunde – Eis Guides und auf meiner Homepage.
Sende dein Bild einfach per WhatsApp an 0171-7500 3500

Jetzt kann der Eis – Spass beginnen 🙂

Nr. 1
[mia.home®]Doggy Pool Hundepool Swimmingpool für Hunde
73 Bewertungen
[mia.home®]Doggy Pool Hundepool Swimmingpool für Hunde*
Der Hundepool mit den besten Bewertungen In drei Größen erhältlich
Preis: € 46,57 Jetzt hier bei ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Videos: Wie Hunde Hunde-Eis im Kong toll finden

Video: Brombeereis im Kong

https://youtu.be/HwpAP2fXgEY

 

Video: Lotte und Ihr Hundeeis im Kong

https://youtu.be/1ebfJIjUJrE

 

Video: Kong Mit Banane und Trockenfutter

https://youtu.be/rMXJJ8H2Peg

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen zu "Hunde-Eis"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*